Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Erstes Schiff passiert talabwärts Unglückstanker

St. Goarshausen Erstes Schiff passiert talabwärts Unglückstanker

Bei St. Goarshausen ist fast drei Wochen nach dem Unglück des Säuretankers am 2.2. ein erstes Schiff an der Unfallstelle vorbeigefahren.

Voriger Artikel
Grüne fordern verbindliche Hygiene-Standards
Nächster Artikel
Barocke Elfenbeinkunstwerke aus Wien in Frankfurt

Erste Schiffe passieren den bei St. Goarshausen gekenterten Säurefrachter Waldhof.

St. Goarshausen. Knapp drei Wochen nach dem Unglück des Säuretankers bei St. Goarshausen hat am 2.2. ein erstes Schiff rheinabwärts die Unfallstelle passiert.

Das 80 Meter lange unbeladene Gütermotorschiff war für die erste Testfahrt ausgewählt worden und von Bingen aus gestartet, teilte das Pressezentrum „Havarie Loreley” mit. Weitere sechs Schiffe sollten zunächst an dem havarierten Tanker beim Loreley-Felsen vorbeifahren. Sie werden jeweils von einem Nautiker des Wasser- und Schifffahrtsamtes Bingen begleitet.

Der Schiffsverkehr in der Gegenrichtung, der bereits seit zwei Wochen wieder läuft, war während der Probefahrten gesperrt. Talabwärts warten derzeit rund 400 Schiffe auf die Weiterfahrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr