Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Erstes Fachzentrum für Menschen mit Luftnot in Hessen

Gesundheit Erstes Fachzentrum für Menschen mit Luftnot in Hessen

Menschen mit unklarer Luftnot können sich künftig in einem medizinischen Fachzentrum in Kassel untersuchen lassen. Die Einrichtung am Marienkrankenhaus ist nach Angaben der Klinik die erste dieser Art in Hessen und verfügt über vier Betten.

Kassel. "Akute oder chronische Luftnot ist eine subjektive Empfindung, die von den meisten Betroffenen als äußerst beängstigend oder sogar lebensbedrohend empfunden wird", sagte der Chefarzt der Pneumologie des Krankenhauses, Andreas Bastian, am Freitag zur Eröffnung des neuen Zentrums.

"Da die Ursachen sehr vielfältig sein können und die Abklärung einige Zeit in Anspruch nehmen kann, ist es zunächst von allergrößter Bedeutung, den Patienten mit seiner Empfindung sehr ernst zu nehmen, denn Luftnot hat immer eine Urachse", sagte Bastian. Diese können allerdings sehr unterschiedlich sein und reichten von Lungen- über Herzerkrankungen bis zu Allergien, Infektionen oder Blutarmut. "Luftnot lässt sich nur interdisziplinär abklären und behandeln", sagte der Chefarzt der Medizinischen Klinik und Kardiologie, Martin Konermann.

Das Marienkrankenhaus verfügt nach eigenen Angaben auch über ein Zentrum für Heimbeatmung, spezielle Kompetenzen bei der Beatmung chronisch Kranker sowie über speziell ausgebildete Atmungstherapeuten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama