Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Erste Kunstwerke im MMK-Erweiterungsbau eingetroffen

Museen Erste Kunstwerke im MMK-Erweiterungsbau eingetroffen

Gut einen Monat vor der Eröffnung sind im Erweiterungsbau MMK 2 des Frankfurter Museums für Moderne Kunst die ersten Kunstwerke eingetroffen. "Ich bin so begeistert - es war ein langer Prozess und jetzt ist es fertig", sagte Museumsdirektorin Susanne Gaensheimer am Mittwoch bei einem Besuch der Baustelle.

Voriger Artikel
Nach Fund menschlicher Knochen: Ermittler vermuten einen Mann
Nächster Artikel
Autodiebe schlagen in Hessen weitaus seltener zu als in Berlin

Susanne Gaensheimer, Direktorin des MMK.

Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Frankfurt/Main. Im neuen TaunusTurm im Frankfurter Bankenviertel zeigt das Museum künftig auf 1600 Quadratmetern jährlich zwei Ausstellungen mit den aktuellsten Werken seiner Sammlung. Die erste Werkschau "Boom She Boom" soll am 19. Oktober eröffnet werden.

Im Haupthaus (MMK 1) sind in Zukunft die Klassiker der Sammlung zu sehen, im ebenfalls bereits seit Längerem bestehenden MMK 3 (dem früheren Zollamt gegenüber) werden Kooperationen und Veranstaltungen präsentiert. Finanziert wird das MMK 2 ausschließlich durch eine Public-Private Partnership und Spenden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr