Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Ermittlungen nach Bahnstreckensperrung wegen tropfenden Containers

Notfälle Ermittlungen nach Bahnstreckensperrung wegen tropfenden Containers

Nach der stundenlangen Sperrung der Bahn- Schnellstrecke Hannover-Frankfurt am Donnerstag ermittelt die Bundespolizei nun wegen eines Umweltvergehens. Weil es bei Kassel auf einem Parallelgleis aus einem Container tropfte, war der Abschnitt nahe dem ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe lahmgelegt worden.

Kassel. Es gehe um die Verunreinigung des Bodens, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag. Zudem werde das Eisenbahnbundesamt die Kennzeichnung des Containers überprüfen.

Um welchen Stoff es sich handelte, war auch am Freitag unklar. Proben sollen in einem Labor untersucht werden. "Die Flüssigkeit war nicht selbstentzündlich, aber entflammbar", sagte der Sprecher. Für die Bevölkerung habe jedoch keine Gefahr bestanden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama