Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Entspannung bei Hessens Hochwasserlage in Sicht

Flüsse Entspannung bei Hessens Hochwasserlage in Sicht

Beim Hochwasser in Hessen hat sich am frühen Montag eine Entspannung der Lage abgezeichnet.

Voriger Artikel
Dreijähriger mit Bobby-Car im Straßenverkehr
Nächster Artikel
Glatteis lässt es in Hessen krachen

Die Hochwasserlage in Hessen hat sich leicht entspannt.

Gießen. Die Polizei in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten meldete am Montag vorsichtig optimistisch, dass das Schlimmste wohl ausgestanden sei. „Das bereitet uns keine Sorgen mehr. Die Pegel sind leicht fallend und es gab keine Niederschläge", sagte ein Polizeisprecher in Fulda.

Zur Lage an der Lahn meldete die Polizei in Gießen: „Es sind hier schon noch einige Straße gesperrt, aber Grund zur Besorgnis gibt es hier nicht."

Die Polizei in Kassel berichtete für Nordhessen und den Ederstausee: „Fallende Pegelstände. Hier zeichnet sich Entspannung ab." Und auch für den Rhein meldete die Polizei in Wiesbaden, dass weiter kein Grund zur Sorge bestehe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr