Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Elf Menschen bei Autobahnunfall verletzt

Verkehr Elf Menschen bei Autobahnunfall verletzt

Bei einem schweren Unfall mit vier Fahrzeugen auf der Autobahn 45 in Mittelhessen sind am Sonntag elf Menschen verletzt worden. Schwere Verletzungen erlitt nach Polizeiangaben ein 47-jähriger Autofahrer, der vom Gambacher Kreuz in Richtung Gießener Südkreuz über eine auf der Fahrbahn liegende Gummimatte fuhr. Daraufhin stoppte er mitten auf der Fahrbahn und stieg aus.

Gießen. Er habe vermutlich nach seinem Fahrzeug sehen wollen, erklärte ein Polizeisprecher.

Der 47-jährige Butzbacher wurde von einem Pkw erfasst, dessen Fahrer zwischen dem stehenden Auto und der Mittelleitplanke durchfahren wollte. Ein weiterer Fahrer konnte auf der rechten Fahrspur noch rechtzeitig anhalten, doch fuhr noch ein viertes Auto in die Unfallstelle. In den beteiligten Fahrzeugen wurden zehn Menschen leicht verletzt. Die A 45 war in Richtung Dortmund mehr als drei Stunden lang voll gesperrt. Die Gegenfahrbahn in Richtung Frankfurt musste für die Landung eines Rettungshubschraubers für kurze Zeit gesperrt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama