Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Eiszapfen fallen ab: Hausbesitzer haftet nicht automatisch

Prozesse Eiszapfen fallen ab: Hausbesitzer haftet nicht automatisch

Vermieter haften einem Gerichtsurteil nach nicht automatisch für Schäden, die durch herabfallende Eiszapfen entstanden sind. Das hat das Amtsgericht Frankfurt in einem am Montag bekanntgewordenen Urteil entschieden.

Voriger Artikel
Polizei mahnt vor Halloween-Nacht zur Mäßigung
Nächster Artikel
Vater von Amoklauf-Opfer verursacht Eklat im Gericht

Eine Statue der Justitia.

Quelle: David Ebener/Archiv

Frankfurt/Main. Damit wurde die Klage eines Mieters und Autohalters auf Schadenersatz für eine beschädigte Motorhaube zurückgewiesen.

Nach Ansicht der Richter haften Hauseigentümer nur dann, wenn ihnen die fahrlässige Verletzung ihrer Verkehrssicherungspflichten zur Last gelegt werden kann. Im konkreten Falle sei es vorher noch nie zu einer Bildung von Eiszapfen an der Dachrinne und daraus resultierenden Schäden gekommen. Daher habe der Vermieter auch im Vorfeld keine Sicherungsmaßnahmen treffen müssen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr