Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher räumen Schließfächer von zwei Banken leer

Kriminalität Einbrecher räumen Schließfächer von zwei Banken leer

Eine Diebesbande ist im osthessischen Hünfeld in zwei Banken eingestiegen und hat dort die Schließfächer für die Sparbücher aufgebrochen. Wie die Polizei in Fulda am Montag mitteilte, räumten die Unbekannten dabei insgesamt 130 Schließfächer leer.

Hünfeld/Fulda. Welche Beute sie dabei machten, war zunächst unklar. Nach ersten Ermittlungen brachen die Diebe in der Nacht zum Montag im ersten Fall durch ein Fenster ein. In die zweite Bank gelangten sie, nachdem sie eine Glasabtrennung zum Vorraum aufgehebelt hatten. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama