Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher lassen hochexplosives Propangas ausströmen

Kriminalität Einbrecher lassen hochexplosives Propangas ausströmen

Zwei Männer haben auf einem Firmengelände an zehn großen Propangasflaschen die Ventile aufgedreht. Hochexplosives Gas strömte aus, es kam aber zu keiner Explosion, wie die Polizei in Kassel am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
"Frankfurt jetzt!": Stadtmodell aus Dominosteinen
Nächster Artikel
Dieb erbeutet Koffer: 16 000 Euro Schaden

Propangasflaschen.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Fuldabrück/Kassel. Eine Streife nahm in der Nähe des Tatorts einen 18-Jährigen fest. Er soll nach eigener Aussage gemeinsam mit einem 22 Jahre alten Komplizen das Gas aus den Kartuschen gelassen haben, um diese dann zu stehlen und gegen Pfand zurückzugeben. Der 22-Jährige flüchtete. Die Polizei war von den Sicherheitsleuten des Unternehmens alarmiert worden, nachdem diese am Sonntag auf dem Firmengelände bei Fuldabrück auf einer Überwachungskamera zwei dunkle Gestalten gesehen hatten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr