Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Schwerverletzter nach Autounfall auf der A66

Unfälle Ein Schwerverletzter nach Autounfall auf der A66

Bei einem Unfall auf der Autobahn 66 bei Neuhof (Kreis Fulda) ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, bremsten am späten Mittwochnachmittag ein Kleintransporter und ein Pkw wegen stockenden Verkehrs auf der Autobahn.

Voriger Artikel
Nach knapp 30 Jahren Knast erneute Verurteilung wegen schweren Raubes
Nächster Artikel
Drei Bewohner bei Brand in Niederaula leicht verletzt

Ein Schwerverletzter nach Autounfall auf der A66.

Quelle: C. Rehder/Archiv

Neuhof. Nach ersten Erkenntnissen konnte ein weiterer Kleintransporter dahinter nicht bremsen, da eine Getränkeflasche unter das Bremspedal gerollt war. Er fuhr auf das Auto, das gegen den vorderen Kleintransporter prallte. Der 25-jährige Pkw-Fahrer wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt. Es entstnd ein Sachschaden von rund 21 000 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Süden wurde kurzzeitig komplett gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es der Polizei zufolge aber nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr