Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Leichtverletzter bei Wohnhausbrand in Frankfurt

Brände Ein Leichtverletzter bei Wohnhausbrand in Frankfurt

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Frankfurt ist in der Nacht zum Montag ein Bewohner leicht verletzt worden. Der Mann wurde mit der Feuerleiter ins Freie gebracht und mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, wie die Frankfurter Feuerwehr mitteilte.

Voriger Artikel
Maskierter Räuber überfällt Wettbüro
Nächster Artikel
Siebeneinhalb Jahre Haft für rabiaten Kneipengast gefordert

Nach Angaben der Feuerwehr beträgt der Sachschaden rund 30 000 Euro.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Frankfurt. Ein im Treppenhaus abgestellter Sessel war aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Sachschaden liegt nach Angaben der Feuerwehr bei rund 30 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr