Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Drei Verletzte bei eskaliertem Streit um E-Zigarette in Bus

Kriminalität Drei Verletzte bei eskaliertem Streit um E-Zigarette in Bus

Bei einem Streit um eine E-Zigarette in einem Linienbus in Kassel sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, rauchte ein 28 Jahre alter Mann am Samstagabend während der Fahrt eine E-Zigarette.

Kassel. Das löste einen Streit aus, in dessen Verlauf zwei Männer und eine Frau auf den 28-Jährigen einschlugen. Als sein 53 Jahre alter Begleiter einschritt, zogen die drei Unbekannten den Helfer an einer Haltestelle aus dem Bus und schlugen und traten auf ihn ein. Eine 25 Jahre alte Frau, die den Raucher ebenfalls begleitete, wollte den Mann schützen und wurde selbst durch Faustschläge am Kopf verletzt. Die Täter flüchteten. Der 53-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama