Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Drei Frauen niedergestochen: Streit um Trennung ging voraus

Kriminalität Drei Frauen niedergestochen: Streit um Trennung ging voraus

Die Messerattacke eines 54-Jährigen auf drei Frauen im südhessischen Babenhausen hat ersten Erkenntnissen zufolge einen familiären Hintergrund. "Nach den ersten Ermittlungen scheint die Trennung des Ehepaares eine Rolle gespielt zu haben", sagte Staatsanwalt Robert Hartmann am Montag in Darmstadt.

Voriger Artikel
26-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Nächster Artikel
Weitere Proben nach Vogelgrippe-Fall im Opel-Zoo negativ

Fahrzeuge stehen am mutmaßlichen Tatort in Babenhausen.

Quelle: Einsatzreport Südhessen

Babenhausen/Darmstadt. Der Mann hatte am Sonntag die drei Frauen im Alter von 46, 48 und 50 Jahren niedergestochen und war kurz darauf gefasst worden. Bei den Frauen handelt es sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft um die Ehefrau des mutmaßlichen Täters sowie Schwägerinnen des 54-Jährigen.

Die Ehefrau hatte zwischenzeitlich in Lebensgefahr geschwebt. Mittlerweile sei ihr Zustand stabil, sagte Staatsanwalt Hartmann. Der 54-Jährige sollte am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr