Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Doppelte Premiere: Zwei Ausstellungen eröffnen im Fridericianum

Ausstellungen Doppelte Premiere: Zwei Ausstellungen eröffnen im Fridericianum

Kassel (dpa/lhe) – Im Kasseler Fridericianum feiert Direktorin Susanne Pfeffer am Sonntag (23. November) eine doppelte Premiere. "Wir eröffnen die weltweit erste Retrospektive des Experimentalfilmers Paul Sharits", sagte sie am Freitag.

Voriger Artikel
Intendant Dieter Wedel veranstaltet Casting für Kleindarsteller-Suche
Nächster Artikel
Bergpark Wilhelmshöhe erhält drei Millionen Euro Fördermittel

«Frozen Film Frame: N:O:T:H:I:N:G» ist in Kassel zu sehen.

Quelle: U. Zucchi

Außerdem wird zeitgleich die erste Einzelausstellung des Künstlers Eric Baudelaire in Deutschland zu sehen sein.

Die Ausstellung Sharits (1943–1993) zeigt einfache Filmprojektionen, zahlreiche Zeichnungen und das malerische Spätwerk sowie viele noch nie präsentierte Arbeiten.

Der 1973 geborene Fotograf und Installationskünstler Baudelaire setzt sich dagegen mit der Realität und deren visueller Darstellung auseinander. Auf über 200 Meter langen Tapetenbahnen präsentiert er laut Fridericianum eine Sammlung sozialwissenschaftlicher Grafiken und Tabellen, die das Phänomen des Terrorismus zu ergründen suchen.

Die Ausstellungen werden bis 22. Februar 2015 im Kasseler Fridericianum gezeigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr