Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Deutscher Jugendliteraturpreis vergeben

Literatur Deutscher Jugendliteraturpreis vergeben

Auf der Frankfurter Buchmesse ist am Freitagabend der mit 72 000 Euro ausgestattete Deutsche Jugendliteraturpreis vergeben worden. Die Kritikerjury prämierte je ein Bilder-, ein Kinder-, ein Jugend- und ein Sachbuch.

Voriger Artikel
Keine Spur nach Goetheturm-Brand: Stadt ließ ihn überwachen

Die Autorin Gudrun Pausewang.

Quelle: David-Wolfgang Ebener/Archiv

Frankfurt/Main. Mit dem Sonderpreis für das Gesamtwerk wurde die politisch engagierte Autorin Gudrun Pausewang (89) geehrt, die lange im osthessischen Schlitz gelebt hat. Sie habe mit ihren Büchern unzählige junge Leser darin bestärkt, die Zukunft aktiv mitzugestalten und für Frieden, Freiheit und Toleranz einzustehen. Ihr Jugendroman "Die Wolke" von 1987 über einen Atomreaktorunfall ist an vielen Schulen Pflichtlektüre.

Erstmals wurde der Sonderpreis "Neue Talente" verliehen. Die Preise überreichte Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) vor und 1500 Besuchern.

dpa

Voriger Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr