Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Helfer und Rettungshunde fliegen in Erdbeben-Region

Erdbeben Deutsche Helfer und Rettungshunde fliegen in Erdbeben-Region

Deutsche Rettungsspezialisten haben sich von Frankfurt aus auf den Weg in die von einem Erdbeben verwüstete Himalaya-Region gemacht. Am Sonntag hob eine Sondermaschine mit 52 Helfern der Katastrophenhilfe I.

Frankfurt/Main. S.A.R Germany (Duisburg) am Frankfurter Flughafen ab, wie ein Sprecher der Organisation sagte. Mit dabei waren Fachleute zur Ortung von Verschütteten, Bergungsexperten, Ärzte und sieben Rettungshunde. Sie sollen helfen, unter Trümmern begrabene Opfer aufzuspüren. Auch andere Hilfsorganisationen kündigten Einsätze in Nepal an. Bei dem Erbeben starben nach offiziellen Angaben mehr als 2400 Menschen. Das Beben am Samstag war der gewaltigste Stoß in Nepal seit mehr als 80 Jahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama