Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Der erste Schnee der Saison fällt direkt nach Weihnachten

Wetter Der erste Schnee der Saison fällt direkt nach Weihnachten

Kaum ist Weihnachten vorbei, kommen die ersten kräftigen Schneefälle der Saison nach Hessen. Mehr als 15 Zentimeter können am Samstag in den Hochlagen von Taunus und Odenwald fallen.

Voriger Artikel
Keine schöne Bescherung an Heiligabend: Mann muss Auto abgeben
Nächster Artikel
Fußgängerin stirbt bei Verkehrsunfall im Taunus

In Hessen kommt der Winter.

Quelle: Daniel Naupold

Offenbach. Aber auch im Rhein-Main-Gebiet sind mehr als sechs, sieben Zentimeter drin, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach (DWD) am Freitag ankündigte. Zwischen Taunus und Odenwald sind fünf bis zehn Zentimeter wahrscheinlich. Die Schneefälle sollen schon am Morgen einsetzen. Auch in Mittelhessen werden voraussichtlich Flocken fallen, ob es auch im Norden Hessens schneit, war dagegen noch unklar. Es muss aber verbreitet mit Glätte gerechnet werden. Für mehrere Kreise gab der DWD Unwetterwarnungen heraus.

Die Temperaturen schwanken um den Gefrierpunkt. Im Bergland muss mit minus drei Grad und kräftigem Wind gerechnet werden, auch Schneeverwehungen sind möglich. Diese könnten in den Höhenlagen gut und gerne bis zu einem halben Meter hoch werden, sagte ein DWD-Meteorologe am Freitagabend.

Am Sonntag sollen die Schneefälle Richtung Süden abziehen, und es bleibt grau und bewölkt. Glatte Straßen sind wahrscheinlich. In der Nacht zum Montag sinken die Temperaturen bei klarem Himmel auf minus sieben bis minus neun Grad, in den Bergtälern sind auch minus zwölf Grad drin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr