Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Der Winter zeigt sich feuchtkalt: Gute Rodelbedingungen

Wetter Der Winter zeigt sich feuchtkalt: Gute Rodelbedingungen

Kaum hat sich Sturmtief "Axel" verabschiedet, zeigt sich der Winter in Hessen vor allem feuchtkalt: Bei dichter Bewölkung und Temperaturen um den Gefrierpunkt erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstag Regen und Schneeregen, in Höhenlagen auch Schnee.

Voriger Artikel
Rhein-Pegel gefallen: In Kaub 28 Zentimeter über Tiefstwert
Nächster Artikel
Ursache des Busunfalls am Frankfurter Flughafen noch unklar

Ein Junge zieht seinen Schlitten im Schnee hinter sich her.

Quelle: Candy Welz/Archiv

Offenbach. In der Nacht zu Mittwoch besteht besonders im Bergland Glättegefahr. Die nasskalte Witterung hält auch in den folgenden Tagen an, von Mittwoch an dürfte es vor allem im Bergland teilweise stürmen. Mit Glätte muss weiterhin besonders nachts gerechnet werden.

Doch trotz der eher ungemütlichen Witterung kommen Wintersportler in Hessen auf ihre Kosten. Am Montag war nach Angaben der Odenwald-Tourismus fast überall im Odenwald Rodeln möglich. Langläufer fanden an mehreren Orten der Region gespurte Loipen, die Skilifte waren allerdings angesichts von Schneehöhen von meist nur wenigen Zentimetern nicht in Betrieb.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr