Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Denkmalgeschütztes Gebäude brennt in Wiesbaden

Brände Denkmalgeschütztes Gebäude brennt in Wiesbaden

Mit einem Großeinsatz hat die Wiesbadener Feuerwehr am Dienstag einen Brand in einem denkmalgeschützten Bürogebäude bekämpft. Das leerstehende Haus am Kureck in der Innenstadt gehörte früher der Versicherung R+V, 2017 soll dort das hessische Sozialministerium einziehen.

Wiesbaden. Das Feuer verwüstete nach Feuerwehrangaben den fünften Stock des Hauses. Rauch zog auch in andere Geschosse und Anbauten. Nach vorläufigen Angaben wurde niemand verletzt. Feuerwehrleute durchsuchten das Gebäude aber sorgfältig. "Es gibt Berichte, das Personen gesichtet worden seien", sagte der Einsatzleiter. Zur Brandursache gab es keine Angaben. Immer wieder dringen Jugendliche in den leerstehenden Gebäudekomplex ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama