Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
DNA-Test führt nach 17 Jahren zu neuer Spur in Tötungsdelikt

Kriminalität DNA-Test führt nach 17 Jahren zu neuer Spur in Tötungsdelikt

Eine Routine-Überprüfung hat in Kassel zu neuen Spuren in einem 17 Jahre alten Kriminalfall geführt. Im Januar 1998 war ein 20-Jähriger unter mysteriösen Umständen tot auf einem abgeschlossenen Postgelände gefunden worden.

Kassel. "Es blieb unklar, wie, wo und wann er zu Tode kam", sagte ein Polizeisprecher am Montag. Mit neuen Methoden entdeckten die Ermittler nun bei einer erneuten Überprüfung DNA von zwei Zeugen an Zigarettenstummeln, die damals sichergestellt worden waren. Eine Frau konnte ausfindig gemacht werden, sie konnte aber nicht weiterhelfen. Die Beamten suchen nun nach dem anderen, bislang unbekannten Zeugen. Die "Hessische/Niedersächsische Allgemeine" hatte zuerst über den Fall berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama