Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Countdown für den Hessentag - Start mit Ministerpräsident Bouffier

Feste Countdown für den Hessentag - Start mit Ministerpräsident Bouffier

Hessentags-Straße, Hessentags-Arena, Festmeile - das sind demnächst für zehn Tage die wichtigen Adressen in Bensheim. Für das Großereignis Hessentag geben Ministerpräsident Volker Bouffier und Bensheims Bürgermeister Thorsten Herrmann (beide CDU) an diesem Freitag (6.) den Startschuss - dann ist Bensheim an der Bergstraße bis zum 15. Juni die heimliche Landeshauptstadt.

Voriger Artikel
Überraschung für Kehlmann bei Vortrag in Frankfurt
Nächster Artikel
Unbekannte sprengen Geldautomat: 100 000 Euro Schaden

Bensheim ist bis 15. Juni die heimliche Landeshauptstadt.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Bensheim. Das Programm steht, die 1001 Veranstaltungen füllen ein Taschenbuch mit 180 Seiten. In seinem Grußwort bezeichnet Bouffier das Landesfest als Fest der Integration. "Der Hessentag soll Menschen zusammenführen." Mindestens eine Million Besucher werden zum 54. Landesfest erwartet. Das sind weniger als beim Vorgänger in Kassel, der rund 1,83 Millionen Menschen anzog.

Bensheim will als eine von 19 Modell-Kommunen im "Masterplan 100 Prozent Klimaschutz" der Bundesregierung einen umweltschonenden, klimaneutralen, also "grünen" Hessentag präsentieren. Die beiden Leitthemen lauten "klimaneutral" und "vernetzt". Dafür gibt das Land etwas mehr als 14 Millionen Euro an Zuschuss, Bensheim selbst hat 4,9 Millionen Euro bereitgestellt.

Die Landesregierung hat sich angekündigt, ebenso Polizei und Bundeswehr, dazu Kirchen, Vereine und Verbände. "Das Hessentagsprogramm zeigt in seiner Vielfalt, dass von Brauchtumspflege über Veranstaltungen der Kirchen, Kindermusicals, Kongressen und Kabarett bis zu den großen Konzerten für jeden Geschmack etwas dabei sein wird", wirbt Bouffier im Veranstaltungsprogramm.

Karten für größere Veranstaltungen sind schon länger zu haben - und so mancher Auftritt ist bereits seit einiger Zeit ausverkauft. Gleich zum Auftakt am Freitag (6. Juni) gibt es einen doppelten Kracher: Einerseits spielt die Berliner Reggae-Band Seeed (19.00 Uhr), an anderer Stelle steigt die Hessentags-Party-Nacht (19.00 Uhr), zu der unter anderem Jürgen Drews und Lokalmatador Rico Bravo erwartet werden.

Die Klassik ist vertreten durch das Oratorium von Joseph Haydn "Die Schöpfung" am Sonntag (8. Juni/20.00 Uhr) und Montag (9. Juni/19.00 Uhr), HipHop und Pop durch Xavier Naidoo und Band am Montag (9. Juni/20.00 Uhr). Die Kult-Comedians von Badesalz treten am Dienstag (10. Juni/20.00 Uhr) und am Mittwoch (11. Juni/20.00 Uhr) auf.

Mit Open-Air-Auftritten der Rockmusiker Billy Idol und Bryan Adams sowie der Power-Metal-Band Edguy aus Fulda und der Bluesgitarren-Legende Siggi Schwarz & Friends biegt der Hessentag am Freitag (13. Juni/17.00 Uhr) auf die Zielgerade ein. Dann das große Finale am Sonntag, dem 15. Juni, ab 13.10 Uhr: Ohne Festzug mit zahlreichen Motivwagen ist ein Hessentag nicht vorstellbar.

Bensheims Bürgermeister Herrmann wird dann die "Hessentags-Fahne" Hofgeismar überreichen. In der nordhessischen Kleinstadt im Landkreis Kassel geht der Hessentag 2015 über die Bühne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr