Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Chemieunfall in Kassel hält Feuerwehr in Atem

Notfälle Chemieunfall in Kassel hält Feuerwehr in Atem

Bei einem Chemieunfall auf dem Gelände einer Spedition in Kassel ist eine giftige und ätzende Flüssigkeit ausgelaufen. Aus einem Container tropften in der Nacht zum Donnerstag mehrere Liter des Giftstoffs Butylamin, wie die Feuerwehr Kassel mitteilte.

Kassel. Die Chemikalie, die auch brennbar ist, konnte aber mit Wasser verdünnt und so unschädlich gemacht werden. Verletzt wurde niemand, auch bestand nach Angaben der Feuerwehr keine Gefahr für Menschen und Umwelt. Rund 60 Feuerwehrleute waren teils in Schutzanzügen im Einsatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama