Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
CDU-Vorschlag: Brücke in Offenbach soll nach Tugce benannt werden

Kriminalität CDU-Vorschlag: Brücke in Offenbach soll nach Tugce benannt werden

Offenbach (dpa/lhe) ­ Offenbacher Politiker wollen eine Brücke nach der getöteten Studentin Tugce Albayrak benennen. Die Stadtverordnetenversammlung soll am kommenden Donnerstag über einen entsprechenden Antrag der CDU beraten, wie die Stadt mitteilte.

"Tugce Albayrak bewies beispielgebenden Mut und Zivilcourage als sie erkannte, dass Menschen in einer Notlage waren und Hilfe brauchten", begründete die Partei ihren Vorschlag. Die Brücke entsteht im neuen Hafenviertel am Main.

Tugce Albayrak war Mitte November vor einem Fast-Food-Lokal in Offenbach niedergeschlagen worden, gestürzt und nach knapp zwei Wochen im Koma gestorben. Die Studentin soll nach bisherigen Erkenntnissen zwei Mädchen in dem Restaurant zu Hilfe gekommen sein, die von Männern belästigt worden sein sollen. Darunter soll auch der 18-Jährige gewesen sein, der später auf dem Parkplatz zugeschlagen haben soll. Er sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama