Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
"Bunte"-Bericht: Scharping und Pilati haben sich getrennt

Leute "Bunte"-Bericht: Scharping und Pilati haben sich getrennt

Der frühere SPD-Chef Rudolf Scharping (68) und seine Ehefrau Kristina Gräfin Pilati (67) gehen nach einem Bericht der Zeitschrift "Bunte" getrennte Wege. Die Trennung sei ein "länger gereifter Entschluss", zitierte das Magazin die beiden.

Voriger Artikel
Sepulkralmuseum zeigt Karikaturen rund um den Tod
Nächster Artikel
Aufklärungsquote in Hessen erreicht Rekordwert

Rudolf Scharping und seine Frau Kristina Gräfin Pilati-Borggreve.

Quelle: Frank May/Archiv

Frankfurt/Main. Auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur wollte sich Scharping nicht näher dazu äußern. In dem Interview sei alles mitgeteilt, was kommuniziert werden sollte, hieß es von der Rudolf Scharping Strategie Beratung Kommunikation AG.

Der ehemalige Bundesverteidigungsminister und die Anwältin Pilati hatten im Frühjahr 2003 geheiratet. Der frühere rheinland-pfälzische Ministerpräsident Scharping ist derzeit unter anderem Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer.

Als er Verteidigungsminister war, hatten im Jahr 2001 Turtelfotos mit seiner damaligen neuen Freundin Pilati im Pool auf Mallorca für Schlagzeilen gesorgt - zu der Zeit stand die Bundeswehr gerade unmittelbar vor einem Militäreinsatz auf dem Balkan.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr