Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Bundespolizei verhaftet mutmaßlichen Schleuser aus Kassel

Kriminalität Bundespolizei verhaftet mutmaßlichen Schleuser aus Kassel

Ein mutmaßlicher Schleuser ist am Donnerstag in Kassel festgenommen worden. Der Mann soll gemeinsam mit weiteren Tätern mindestens sechzehn Personen über die Balkanroute nach Deutschland geschleust und dafür jeweils 5 000 bis 12 000 Euro erhalten haben, wie die Bundespolizei mitteilte.

Kassel. Die Staatsanwaltschaft Kassel hatte einen Haftbefehl gegen den in Kassel lebenden 22-Jährigen erlassen.

Am Einsatz der Bundespolizei Bexbach waren mehr als 100 Beamten verschiedener Regionen beteiligt, die im Großraum Kassel, Hamburg, Goch, Porta Westfalica und Harthausen (Rhein-Pfalz-Kreis) sieben Wohnungen und ein Handygeschäft durchsuchten. Nach Angaben der Polizei wurde umfangreiches Beweismaterial gefunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama