Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Bundespolizei hindert Mutter an Kindesentziehung

Kriminalität Bundespolizei hindert Mutter an Kindesentziehung

Am Frankfurter Flughafen hat die Bundespolizei eine Frau daran gehindert, mit ihren Kindern in den Iran auszureisen. Die unterschiedlichen Nachnamen von Mutter und Kindern sowie die Tatsache, dass keine Schulferien mehr waren, habe die Beamten am vergangenen Samstag stutzig gemacht, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte.

Frankfurt/Main. Wie sich herausstellte, wollte die Frau mit den 12 und 14 Jahre alten Kindern in den Iran ausreisen, um dort dauerhaft zu leben.

Die 38-Jährige und ihr Mann, beide deutsche Staatsangehörige iranischer Abstammung, befänden sich derzeit in einem Scheidungsverfahren. Die Kinder wurden in Rheinland-Pfalz geboren. Sie wurden dem Jugendamt übergeben, gegen die Mutter wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Kindesentziehung eingeleitet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama