Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Büroturm an der Taunusanlage mit Kita und Wohnungen

Kommunen Büroturm an der Taunusanlage mit Kita und Wohnungen

Ein 155 Meter hohes Bürohochhaus entsteht in Frankfurt zwischen Bahnhofsviertel und Deutsche Bank-Türmen (158 Meter). Der Hochhausrahmenplan hätte sogar 210 Meter erlaubt, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Wissenschaftler rechnen mit Ausbreitung der Asiatischen Buschmücke
Nächster Artikel
Schnee bringt Autos ins Rutschen: Zwei Schwerverletzte

Neues Bürohochhaus in Frankfurt geplant.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Der jetzt geschlossene Vertrag zwischen Stadt und Investoren sehe auf dem Gelände in der Taunusanlage auch eine Kita, 15 000 Quadratmeter Wohnfläche und die Aufwertung der grünen Wallanlage an der neuen S-Bahnstation Taunusanlage vor.

Auf dem Areal ("Marieninsel") bleibt ein 75 Meter hohes Gebäude stehen, das 2013 saniert worden war. Zwei ältere, niedrigere Häuser werden abgerissen. Neben dem Büroturm werden noch einige deutlich niedrigere Nebengebäude entstehen. Wann die Bauarbeiten beginnen, steht noch nicht genau fest. Derzeit wird der Bebauungsplan aufgestellt. Die Hochtief Projektentwicklung GmbH hatte bereits im September 2013 ein Architektenauswahl-Verfahren zu der Bebauung abgeschlossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr