Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Buchpreis hat Leben von Autor Frank Witzel verändert

Literatur Buchpreis hat Leben von Autor Frank Witzel verändert

Der Gewinn des Deutschen Buchpreises hat das Leben von Autor Frank Witzel auf den Kopf gestellt. Ihm komme alles "wie ein Rausch" vor, sagte der 60-Jährige. Erst vier Monate nach der Frankfurter Buchmesse finde er wieder etwas mehr zur Ruhe.

Voriger Artikel
Meteorologen hoffen: In einer Woche kommt der Frühling
Nächster Artikel
Lastwagen kracht in Haus: Fahrer schwer verletzt

Witzel hatte 2015 den Deutschen Buchpreis gewonnen.

Quelle: A. Dedert/Archiv

Offenbach. Mehr als 100 Lesungen hat der in Offenbach wohnende Witzel seit dem Gewinn des Buchpreises im Oktober demnach gehabt. Seine Auftritte sind oft schon Wochen vorher ausverkauft. Vor seinem Erfolg hatte er 40 Absagen von Verlagen kassiert.

Es war eine Sensation, als die Kritiker-Jury am Vorabend der Messe dem Autor den Preis zuerkannte. Auf den kiloschweren Wälzer mit dem seltsamen Titel "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969" hatte trotz manch überschwänglicher Rezension niemand gewettet. Das 800-Seiten-Buch galt als experimentell und einem breiten Lesepublikum schwer vermittelbar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr