Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Brummi-Fahrer sturzbetrunken aus dem Verkehr gezogen

Polizei Brummi-Fahrer sturzbetrunken aus dem Verkehr gezogen

Gießen (dpa/lhe) - Ein sturzbetrunkener Brummi-Fahrer ist von der Polizei in Gießen aus dem Verkehr gezogen worden. Der 55-Jährige hatte nach einem Unfall Fahrerflucht begangen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Er fuhr mit mehreren Stopps etwa fünf Kilometer weiter durch Stadt und Umland, die am Unfall beteiligte Fahrerin dicht an seinen Fersen. Als ihn eine Polizeistreife am Mittwochnachmittag dann dingfest machte, zeigte der Atemalkoholtest 4,0 Promille. Gegen den Mann wird wegen Unfallflucht und Trunkenheit am Steuer ermittelt. Berufskraftfahrern ist Alkohol im Verkehr komplett verboten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama