Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Bouffier für Verbleib Großbritanniens in der EU

Leute Bouffier für Verbleib Großbritanniens in der EU

Beim Besuch der britischen Königin Elizabeth II. in Frankfurt hat der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) für einen Verbleib Großbritanniens in der EU geworben.

Voriger Artikel
Frankfurt jubelt Königin Elizabeth II. zu
Nächster Artikel
Marihuanageruch: Polizei findet kiloweise Drogen

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hält eine Ansprache.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Das europäische Einigungswerk müsse fortgesetzt werden, sagte Bouffier bei seiner Tischrede am Donnerstag im Römer vor der Queen und 120 geladenen Gästen. "Wir wünschen uns, dass das Vereinigte Königreich auch zukünftig als starker und wichtiger Partner in der europäischen Gemeinschaft bleibt." Als amtierender Bundesratspräsident dankte Bouffier der Queen und ihrem Land für ihren Beitrag zur deutschen Wiedervereinigung vor 25 Jahren. "Wir vergessen dies nicht", sagte er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr