Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Bombe bei Lahntal wird entschärft: 350 Menschen betroffen

Notfälle Bombe bei Lahntal wird entschärft: 350 Menschen betroffen

Eine in einem Wald nahe Lahntal (Kreis Marburg-Biedenkopf) gefundene Weltkriegsbombe soll am kommenden Dienstag entschärft werden. Das umliegende Gebiet in einem Radius von etwa einem Kilometer wird evakuiert. "Das Areal umfasst den gesamten Ortsteil Lahntal-Göttingen sowie die Siedlung Sarnau-Bahnhof", teilte die Polizei in Marburg am Freitag mit. Betroffen sind etwa 350 Menschen, die am Morgen ihre Häuser verlassen müssen.

Voriger Artikel
Plädoyers im Prozess um tödlichen Streit und Verstümmelung
Nächster Artikel
Rauschgifthund entdeckt über zwei Kilogramm Kokain

Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung».

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Lahntal/Cölbe. Vermutlich gegen Mittag werden sie zurückkehren können. Die Straßen werden gesperrt, davon betroffen sind auch die beiden Bundesstraßen 62 und 252. 

Die 500-Kilogramm-Bombe aus dem Zweitem Weltkrieg war von Experten des Kampfmittelräumdienstes in einem Waldstück zwischen Cölbe und dem Lahntaler Ortsteil Göttingen gefunden worden. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr