Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Böhse Onkelz gehen im November wieder auf Tour

Musik Böhse Onkelz gehen im November wieder auf Tour

Die Böhsen Onkelz starten ihre neue Konzerttour im Herbst dieses Jahres. Erste Station wird im November die Frankfurter Festhalle sein, wie die Konzertagentur Wizard Promotions am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Voriger Artikel
Feuer in Mehrfamilienhaus: Möglicherweise Brandstiftung
Nächster Artikel
Richy Müller: Flüchtlingsabneigung wegen fehlender Neugier

Bassist Stephan Weidner. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Frankfurt/Main. Insgesamt will die Rock-Band 19 Mal auftreten - in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das neue Studioalbum solle noch davor erscheinen. Die Band-Chemie sei heute so gut wie nie zuvor, hieß es in der Mitteilung. Die Gruppe hatte Anfang 2014 nach neun Jahren Pause ihr Comeback angekündigt und zwei Jahre in Folge am Hockenheimring in Baden-Württemberg gespielt.

Die Onkelz hatten sich 2005 getrennt und zuvor 25 Jahre lang für ausverkaufte Hallen gesorgt. Doch bis zuletzt blieb die Band um Sänger Kevin Russell umstritten. In den ersten Jahren hatte sie zur Skinhead-Szene gehört und mit Liedern wie "Türken raus" Anstoß erregt. Das Album "Der nette Mann" kam 1986 auf den Index, unter anderem wegen gewaltverherrlichender und pornografischer Tendenzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr