Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
"Blitz-Marathon" soll Raser ausbremsen

Verkehr "Blitz-Marathon" soll Raser ausbremsen

Raser aufgepasst: In ganz Hessen stellt die Polizei ab Donnerstagmorgen (18. September) Radarfallen auf. Der "Blitz-Marathon" beginnt um 6.00 Uhr und läuft 24 Stunden.

Voriger Artikel
Zehn Kilometer Stau nach Unfall mit Schwerverletztem auf A5
Nächster Artikel
Weniger Tote auf Hessens Straßen

Die Geschwindigkeit soll an 230 Stellen gemessen werden.

Quelle: J.Stratenschulte/Archiv

Frankfurt/Main. Hessenweit soll die Geschwindigkeit an 230 Stellen gemessen werden, knapp 600 Beamte werden im Einsatz sein. Allein in Frankfurt werden die Straßen von 90 Beamten an 13 Messstationen aus überwacht, wie die Polizei ankündigte. Die Kontrollen sind eine bundesweite Aktion und sollen Autofahrer sensibilisieren, ihr Fahrverhalten anzupassen.

Nach Angaben des Innenministeriums in Wiesbaden sinkt tendenziell die Unfallrate durch zu schnelles Fahren. Inwiefern ein "Blitz-Marathon" zu dieser Entwicklung beitrage, sei unklar. "Die öffentliche Diskussion hat aber sehr vielen Menschen die Gefahren bewusst gemacht", sagte ein Ministeriumssprecher. Die Aktion wird bereits zum zweiten Mal durchgeführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr