Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Bimmelbahn soll Weg zu Marburger Schloss erleichtern

Kommunen Bimmelbahn soll Weg zu Marburger Schloss erleichtern

Eine Bimmelbahn fährt künftig zum Marburger Schloss und soll das Wahrzeichen hoch über der mittelhessischen Stadt besser erreichbar machen. Sie ist nach Angaben der privaten Betreiber für Touristen gedacht, aber auch für Marburger, die nicht gut zu Fuß sind.

Marburg. Von Juli an soll das Gefährt zu regelmäßigen Zeiten die Altstadt mit dem Schloss verbinden. "Für die Stadt ist die Schlossbahn eine wichtige Infrastrukturergänzung", erklärte Oberbürgermeister Egon Vaupel (SPD). Er begrüße das Projekt des privaten Unternehmers, "das die Problemstellung der Erreichbarkeit des Schlosses gerade unter touristischen Aspekten aufgreift".

Das mittelalterliche Landgrafenschloss thront über Marburg, ist aber schwer zu erreichen. Der Weg dorthin ist teilweise steil und eng. Es gab schon andere Vorschläge, den Aufstieg zu erleichtern, etwa durch einen Schrägaufzug.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marburger Schlossbahn
Jochen Müller und  Christian Krummeck vom Fachdienst Vermessung ermitteln die Steigung der Fahrbahn an der Ecke Sybelstraße und Lutherstraße.

Wenn die Steigung zum Schloss mehr als 15 Prozent beträgt, darf die Schlossbahn niemals zum Schloss fahren. Das muss jetzt gemessen werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Panorama