Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Beziehungsstreit im Linienbus - Fahrerin schwer verletzt

Kriminalität Beziehungsstreit im Linienbus - Fahrerin schwer verletzt

Nach einer Messerstecherei in einem Linienbus in Gießen sitzt ein 61 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Gegen ihn habe ein Richter Haftbefehl erlassen, teilte die Polizei Gießen am Samstag mit.

Gießen. Der Mann soll seine ehemalige Lebensgefährtin am Freitagabend mit einem Messer attackiert und schwer verletzt haben. Die Frau arbeitet als Busfahrerin. Zu den Handgreiflichkeiten kam es, als sie gerade ihre Tour beginnen wollte.

Eine Zeuge, der helfen wollte, wurde von dem Mann aus dem Bus gestoßen. Als die Polizei eintraf, trat der 61-Jährige mit dem Bus die Flucht an, konnte jedoch kurze Zeit später gestoppt werden. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 61-Jährige war laut Polizei zur Tatzeit betrunken. Warum der Beziehungsstreit so eskalierte, konnte die Polizei auch am Sonntag noch nicht sagen. Die Ermittlungen laufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama