Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bewohner bei Hausbrand verletzt

Brände Bewohner bei Hausbrand verletzt

Bei einem Wohnhausbrand im mittelhessischen Grebenau ist ein 68-jähriger Bewohner verletzt worden. Er habe eine Rauchgasvergiftung erlitten, berichtete die Polizei in Lauterbach (Vogelsbergkreis).

Voriger Artikel
Brandursache in Frankfurter Altstadt weiter unklar
Nächster Artikel
Noch kleinere Behinderungen im Bahnverkehr

Ein Feuerwehrmann löscht einen Brand.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Lauterbach/Grebenau. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr konnte die Flammen im Ortsteil Reimenrod schnell löschen. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. Die Polizei schätzte den Schaden auf 30 000 bis 40 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr