Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bewährungsstrafen wegen Attacke auf Kamerateam vor Moschee

Prozesse Bewährungsstrafen wegen Attacke auf Kamerateam vor Moschee

Wegen einer Attacke auf ein Fernsehteam vor einer Moschee sind zwei Männer zu je sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht Offenbach verurteilte die 24 und 25 Jahre alten Angeklagten am Donnerstag wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Offenbach.  

Die Verteidigerinnen hatten Freispruch gefordert - eine Tatbeteiligung ihrer Mandanten sei nicht beweisbar. Der Staatsanwalt forderte ein Jahr und acht Monate beziehungsweise ein Jahr und zwei Monate Haft, in beiden Fällen auf Bewährung. 

Der Vorfall ereignete sich im Sommer 2013 vor einer Offenbacher Moschee. Ein Team des SWR drehte dort für "Report Mainz", als eine Gruppe von jungen Männern die Crew attackierte. Die Journalisten wurden geschlagen und getreten und dabei schwer verletzt. Ursprünglich waren vier Männer angeklagt, aber zwei tauchten unter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama