Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bewährungsstrafe und Geldauflage für Waffennarren

Prozesse Bewährungsstrafe und Geldauflage für Waffennarren

Er bestellte in den USA verbotene Waffenteile und hortete zu Hause Waffen und Munition. Deswegen ist ein 48-Jähriger vom Amtsgericht Frankfurt zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt worden.

Frankfurt/Main. Das Gericht setzte darüber hinaus am Mittwoch eine Geldauflage in Höhe von 3000 Euro fest, die der Mann an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen muss.

Der Angeklagte hatte ein Geständnis abgelegt und das Sammeln von Waffen als seine "Leidenschaft" bezeichnet. Gleichwohl sagte er dem Richter zu, sich von den Waffen trennen zu wollen, die er als Mitglied eines Schützenvereins bislang legal besessen hatte. Gericht und Staatsanwaltschaft hielten deshalb eine Bewährungsstrafe für ausreichend.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama