Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bevölkerung im Regionalverband wächst weiter

Bevölkerung Bevölkerung im Regionalverband wächst weiter

Die Bevölkerung im Regionalverband FrankfurtRheinMain wächst weiter: Rund 2,3 Millionen Menschen waren Ende 2015 gemeldet. Das sind 6,2 Prozent mehr als bei der letzten vergleichbaren Erhebung 2011, wie der Verband am Donnerstag mitteilte.

Frankfurt/Main. Vor allem in Frankfurt und Offenbach gibt es mehr Einwohner, während einige Kommunen in der Wetterau und dem Usinger Land von Stagnation oder leichter Abwanderung betroffen sind. Neuere Zahlen gibt es noch nicht.

Das Verbandsgebiet erstreckt sich von Münzenberg in der Wetterau bis nach Groß-Gerau im Süden. Im Westen ist Eppstein die Grenze, im Osten Langenselbold.

Die Zahl der Beschäftigen stieg im Vergleichszeitraum ebenfalls: Rund 1,1 Millionen Menschen waren Ende 2015 sozialversicherungspflichtig tätig, fast 8 Prozent mehr als 2011. Außer Frankfurt verbuchten etwa auch Steinbach, Hattersheim und Neu-Isenburg Zuwächse.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama