Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener verursacht Crash und Dauerhupen

Verkehr Betrunkener verursacht Crash und Dauerhupen

Ein betrunkener Autofahrer hat in Liederbach am Taunus zunächst zwei Autos demoliert und bei anschließenden Einparkversuchen ein Dauerhupen veranstaltet. Der 26-Jährige war am frühen Samstagmorgen von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein geparktes Auto geprallt, wie die Polizei in Hofheim mitteilte.

Voriger Artikel
Archäologischen Funden droht der Verfall: Hessen fehlt Geld
Nächster Artikel
Drillingskinder treffen Ministerpräsidenten

Ein Polizeifahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht in der Nacht.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Liederbach/Hofheim. Das Fahrzeug wurde auf einen weiteren Pkw geschoben, wobei ein Schaden von rund 20 000 Euro entstand. Als der Fahrer dann einparken wollte, habe er dauerhaft die Hupe betätigt.

Von dem Krach wach gewordene Anwohner riefen die Polizei. Eine Streife führte einen Alkoholtest durch, der einen Wert von knapp zwei Promille ergab. Wegen möglicher Verletzungen wurde der 26-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr