Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Besucherrekord bei Messe für Rettung und Mobilität

Hilfsorganisationen Besucherrekord bei Messe für Rettung und Mobilität

Mit einem Aussteller- und Besucherrekord ist am Freitag die 16. Rettmobil zu Ende gegangen. Zu der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität in Fulda kamen nach Veranstalter-Angaben an drei Tagen 26 890 Besucher.

Voriger Artikel
Vermeintlicher Einbrecher entpuppt sich als Waschbär
Nächster Artikel
Umgestürzter Lastwagen sorgt für Vollsperrung auf A45

Ein Defibrillator wird auf der Messe "Rettmobil" in Fulda ausgestellt.

Quelle: Jörn Perske/Archiv

Fulda. Damit sei die Besucherzahl um mehr als zehn Prozent gestiegen.

Mit 517 Ausstellern hätten sich auch so viele Firmen und Verbände wie nie zuvor präsentiert, berichtete die Messe. Im Vorjahr waren es bei der Leistungsschau 473 Aussteller. Die Besucher tummelten sich bei sonnigem Sommer-Wetter auf dem 70 000 Quadratmeter großen Gelände mit seinen 20 Ausstellungshallen und einem großen Off-Road-Bereich.

Bei der Fachveranstaltung geht es alljährlich neben den Themen Rettung und Mobilität auch um die Fortbildung. Ziel ist es, Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren, Innovationen vorzustellen und Trends zu zeigen. Vertreten sind unter anderem Hersteller von Rettungswagen, Fahrzeugausrüster, Anbieter für Notfallmedizin, Bekleidung, Funktechnik sowie Verlage und Verbände.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr