Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Besonders guter Honig: 119 hessische Imker ausgezeichnet

Agrar Besonders guter Honig: 119 hessische Imker ausgezeichnet

119 hessische Imkerinnen und Imker sind beim 8. Hessischen Honigtag am Sonntag in Hüttenberg (Lahn-Dill-Kreis) ausgezeichnet worden. Sie wurden mit Medaillen des Deutschen Imkerbundes prämiert, weil ihr Honig nach einem Test als besonders hochwertig eingestuft wurde.

Voriger Artikel
Der Winter kommt näher: Glättegefahr auf Hessens Straßen
Nächster Artikel
Regionalzug erfasst Auto: Fahrerin mit Schutzengel

Honig aus Hessen hatte 2016 eine gute Qualität.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Hüttenberg. "Nach objektiven Kriterien geprüfter Honig zeigt den Verbraucherinnen und Verbrauchern, was für ein wertvolles Naturprodukt sie vor sich haben", sagte Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) bei der Verleihung. Obwohl das Honigjahr 2016 durch niedrige Erträge gekennzeichnet gewesen sei, sei bei den eingereichten Honigen eine gute Qualität erzielt worden.

170 der fast 9 000 hessischen Imkerinnen und Imker hatten ihren Honig zur Prüfung gegeben. Die Honige wurden nach einem bundesweit einheitlichen Prüfschema des Deutschen Imkerverbunds untersucht. Getestet wurden verschiedene Kriterien wie Sauberkeit, Wassergehalt und Rückstände von Pflanzenschutzmitteln. Die 119 prämierten Imkerinnen und Imker dürfen ihren Honig nun im Glas des Deutschen Imkerverbunds verkaufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr