Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bericht: Bankenwelt spendet zum Jubiläum des Städel-Museums

Museen Bericht: Bankenwelt spendet zum Jubiläum des Städel-Museums

Zum 200-jährigen Jubiläum des Städel-Museums gehen nach einem Zeitungsbericht hohe Spenden aus der Frankfurter Bankenwelt ein. So habe Josef Ackermann, bis vor drei Jahren Chef der Deutschen Bank, 250 000 Euro überwiesen, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung".

Frankfurt/Main. Sein Vorvorgänger Hilmar Kopper habe eine eigene Spendeninitiative gegründet. Die Mäzenaten zeigten sich im Jubeljahr besonders großzügig, sagte Museums-Direktor Max Hollein: "Zahlreiche Schenkungen bringen das zum Ausdruck, wir erhalten Geld wie bedeutende Kunstwerke." Die Städel-Stiftung als älteste bürgerliche Museumsstiftung in Deutschland war 1815 gegründet worden. Das Museum feiert sein Jubiläum am 15. März mit einem großen Fest.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama