Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Beratung für schlagende Männer: Bedeutung der Täterarbeit wächst

Gesellschaft Beratung für schlagende Männer: Bedeutung der Täterarbeit wächst

32 Beratungsstellen für gewalttätige Männer gibt es in Hessen. "In den vergangenen zehn Jahren sind die Angebote für Täter ausgeweitet worden", sagt Cornelia Schonhart von der Landeskoordinierungsstelle gegen häusliche Gewalt im Justizministerium.

Wiesbaden. Eine dieser Anlaufstellen ist "Bizeps". Die Einrichtung, die von der Organisation pro Familia und dem Institut für Erziehungshilfe in Wiesbaden getragen wird, berät jährlich rund 150 Männer. "Meist ist es eine Frage von Macht und Ohnmacht, die zu häuslicher Gewalt führt", erläutert der Sozialpädagoge Achim Dilcher. Die Beratung solle Täter dazu bringen, nicht mehr zuzuschlagen und diene damit dem Opferschutz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama