Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Belgischer Frachter im Rhein festgefahren

Schifffahrt Belgischer Frachter im Rhein festgefahren

Ein mit Raps beladener Frachter ist am Dienstag im Rhein bei Mainz auf Grund gelaufen. Das 110 Meter lange Motorschiff aus Belgien wollte am Morgen den Industriehafen verlassen und saß dann im Mombacher Stromarm fest, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte.

Mainz. Ein Schlepper zog das mit 1600 Tonnen Rapsschrot beladene Schiff nach einigen Stunden wieder heraus. Eine Untersuchung ergab, dass Ruderanlage und Maschinenantrieb nicht beschädigt wurden. Der Frachter konnte seine Fahrt fortsetzen. "Dort haben wir kiesigen Untergrund, ein Stahlschiff hält das aus", sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama