Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Behinderungen im Bahnverkehr: jetzt wegen Brückenschaden

Bahn Behinderungen im Bahnverkehr: jetzt wegen Brückenschaden

Wegen eines Brückenschadens ist es am Freitagnachmittag zu erheblichen Behinderungen mit Verspätungen und Ausfällen im Bahnverkehr zwischen Frankfurt und Gießen gekommen.

Frankfurt/Main. Die Strecke zwischen Groß-Karben und Friedberg musste stundenlang in beiden Richtungen gesperrt werden, wie die Bahn mitteilte. Ein Busersatzverkehr werde eingerichtet. Der Fernverkehr wurde über Fulda und Kassel-Wilhelmshöhe umgeleitet.

Nach Auskunft der Bundespolizei war am Nachmittag gegen 16.30 Uhr ein mit einem Bagger beladener Lkw in der Unterführung unter der Brücke in Nieder-Wöllstadt (Wetteraukreis) hängengeblieben. Danach mussten zunächst Techniker der Bahn vor Ort ausschließen, dass der Unfall die Standsicherheit der Brücke beeinträchtigt hat.

Dies sei nicht der Fall, sagte eine Bahnsprecherin. Gegen 18.41 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Der Verkehr sollte sich im Laufe des Abends normalisieren. Bereits in den vergangenen Tagen hatte eine Stellwerkstörung in Friedberg die Geduld der Fahrgäste auf die Probe gestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama