Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Baumfällarbeiten an Neckar-Bahnstrecke

Verkehr Baumfällarbeiten an Neckar-Bahnstrecke

In einer aufwendigen Aktion werden an einem Steilhang oberhalb einer Bahnstrecke am Neckar zahlreiche marode Bäume gefällt. Auf einer Länge von mehr als 1,4 Kilometern würden zwischen dem südhessischen Hirschhorn und dem baden-württembergischen Eberbach rund 1200 Bäume entfernt, sagte eine Bahnsprecherin am Donnerstag.

Voriger Artikel
Sternschnuppen funkeln auch im Livestream
Nächster Artikel
87-Jähriger bei Unfall getötet: Biker schwer verletzt

Ein Hubschrauber transportiert am 11.08.2016 in Hirschhorn einen Baumstamm.

Quelle: Uwe Anspach

Hirschhorn. Dies geschehe in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Hessen-Forst.

Experten hatten nach Angaben der Bahn während einer monatelangen Vorbereitungsphase untersucht, welche Bäume nicht mehr stabil genug sind und auf die vom Regionalverkehr genutzte Strecke stürzen könnten. Diese werden nun gefällt. Dazwischen sollen genügend junge Pflanzen stehengelassen werden, damit sich der Wald dort wieder entwickeln kann.

Im Einsatz sind der Bahn zufolge bereits seit dem 28. Juli und voraussichtlich noch bis zum Samstag 20 Experten, darunter Piloten für zwei Hubschrauber und Baumkletterer. Die Hubschrauber könnten jeweils 50 Minuten am Stück fliegen, dann müsse getankt werden. Der Abtransport der gefällten Bäume sei in dem steilen, waldreichen Gelände nur mit Hubschraubern möglich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr