Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Baufirma weist Fehler an Schiersteiner Brücke von sich

Verkehr Baufirma weist Fehler an Schiersteiner Brücke von sich

Die zuständige Baufirma an der Schiersteiner Brücke weist nach bisherigen Untersuchungen Fehler bei den Bauarbeiten von sich. "Bislang konnten keine der Firmengruppe vorwerfbare Fehler gefunden werden, insbesondere wurde streng nach den vertraglichen Vereinbarungen gearbeitet", teilte das Unternehmen Max Bögl auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Voriger Artikel
Fünf Verletzte bei Unfall auf Kreuzung - hoher Schaden
Nächster Artikel
Lottofee Reichenbacher fasziniert von James-Bond-Filmen

Ein Arbeiter geht unter der Schiersteiner Brücke zwischen Stützen entlang.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Mainz. Derzeit werde eine Stellungnahme zu dem unabhängigen Gutachten vom Oktober erstellt. Laut dieses Berichts führte das gewählte Bohrverfahren zu dem Unfall. Die Schiersteiner Brücke war nach dem Absacken eines Pfeilers am 10. Februar auf Mainzer Seite bis zum 12. April komplett gesperrt worden.

Aktuell würden alle Informationen zur Ausführung sowie zu den Rahmenbedingungen der Bauarbeiten gesammelt und ausgewertet. Erst nach der Aufarbeitung könnten belastbare Ergebnisse mitgeteilt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr