Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Barmer: Komasaufen nimmt zu

Statistik Barmer: Komasaufen nimmt zu

Der Trend zum "Komasaufen" bei Jugendlichen hat sich - zumindest unter Versicherten der Barmer GEK Krankenkasse - in Hessen verstärkt.

Voriger Artikel
41 neue Züge für besseren Komfort
Nächster Artikel
Diebe stehlen 1,5 Tonnen Streusalz

Das sogenannte «Komasaufen» bei Jugendlichen nimmt zu. (Symbolbild)

Frankfurt. Wie die zweitgrößte hessische Kasse am Mittwoch in Frankfurt berichtete, landeten im abgelaufenen Jahr 125 bei ihr versicherte junge Menschen mit Alkoholvergiftungen im Krankenhaus. Das waren 25 mehr als 2008, wie die Auswertung der Krankendaten ergeben habe. Fast 20 Prozent hatten den Angaben zufolge das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet. Die Barmer zählt in Hessen nach eigenen Angaben 700 000 Versicherte. Der AOK, der größten Krankenkasse in Hessen, lagen eigene Daten noch nicht vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr