Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bankräuber stellt sich

Kriminalität Bankräuber stellt sich

Nach dem Überfall auf eine Sparkassen-Filiale in Weilmünster (Kreis Limburg-Weilburg) am Freitag hat sich der Täter gestellt. Der bislang unbescholtene 63-Jährige aus Bad Camberg habe nach eigener Aussage aus finanzieller Not gehandelt, berichtete die Polizei am Dienstag.

Limburg. Der Mann habe sich am Montag auf der Wache in Limburg gemeldet und die Tat zugegeben. Zugleich gingen erste Hinweise aus der Bevölkerung auf den Täter ein, nach dem mit Fotos aus einer Überwachungskamera gesucht wurde. In der Wohnung des Mannes stellten die Fahnder dann einen Teil des fünfstelligen Betrages sicher, den er mit vorgehaltenem Revolver und einer Bombenattrappe geraubt hatte.

Das Amtsgericht entschied, dass der Mann zu Hause bleiben kann - er wird allerdings mit einer "elektronischen Fußfessel" überwacht. "Wenn er sich nicht an die damit verbundenen Auflagen hält, wird er inhaftiert", teilte die Polizei mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama